Mit dem Auto
Aus dem Rhein-Ruhrgebiet über die A 1 (Münster/Osnabrück) bis zum Autobahnkreuz Ahlhorner Heide, weiter auf der A 29 bis zum Autobahnkreuz Wilhelmshaven, Abfahrt Jever/Wittmund/Ostfriesische Inseln, von dort gut ausgeschildert bis zum Anleger in Bensersiel. Oder über die A 31 Kreuz Bottrop bis Leer Nord, weiter auf der B 72 bis Aurich, weiter auf der B 210 bis Ogenbargen, von dort gut ausgeschildert bis zum Anleger in Bensersiel. Von den nördlichen und östlichen Bundesländern über Hamburg oder Hannover bis Bremen/Kreuz Ahlhorner Heide. Weiter wie oben. Von den südlichen Bundesländern gelangen Sie über die Autobahnen A 7, A 45, A 61 oder A 3 in Richtung Ruhrgebiet oder Hannover entsprechend der vorherigen Beschreibung nach Bensersiel. Auf der Insel gilt ein allgemeines Kraftfahrzeugverbot. Den Wagen können Sie auf einem der bewachten Parkplätze oder Garagen in der Nähe des Anlegers gegen Gebühr abstellen.

Mit dem Flugzeug
Per Lufttaxi-Dienst von Harlesiel und Norden-Norddeich in knapp 10 min., von Bremen in ca. 35 min. nach Langeoog. Nähere Auskünfte über Flugplatz Langeoog Telefon: 04972 / 693-295. oder in Reisebüros. Der Flugplatz Langeoog ist geöffnet Ende März bis Ende Oktober, täglich 9.00-13.00 und 15.00-19.00 h (Flüge außerhalb dieser Zeit auf Anfrage/nach Voranmeldung).

Flugplatz Norden-Norddeich, FLN Frisia-Luftverkehr GmbH Norddeich
Telefon: 04931 / 93320
Fax: 04931 / 933223
E-Mail: fln@reederei-frisia.de

Flugplatz Harlesiel, Luftverkehr Friesland Harle (LFH)
Telefon: 04464 / 94810
Fax: 04464 / 948181
Homepage: www.inselflieger.de

Flugplatz Emden,  OLT Friesische Lufttransport GmbH
Telefon: 4921 / 8992-0
Fax: 4921 / 8992-22
E-Mail: info@olt.de
Homepage: www.olt.de

Flughafen Uetersen/Flughafen Hamburg Fuhlsbüttel, Air Hamburg Luftverkehrsgesellschaft mbH
Telefon: 040 - 85158543
Fax: 040 – 85374005
E-Mail: info@air-hamburg.de
Homepage: www.air-hamburg.de

Mit dem Zug
Reisen Sie bequem mit Bahn, Bus und Schiff auf die Insel: Langeoog ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Sachsen-Anhalt und Sachsen gelangen Sie mit InterCity-Zügen ohne Umstieg bis Leer oder Norden, von dort geht's weiter mit dem Bus zum Fähranleger nach Bensersiel.

Von Berlin, Hannover und Hamburg aus fahren Sie via Bremen nach Oldenburg. Von dort bringt Sie die NordWestBahn im Stundentakt via Sande zum Bahnhof Esens, mit dem Bus fahren Sie weiter nach Bensersiel.

Gäste aus dem Münsterland bringt die NordWestBahn zudem mit dem KüstenExpress an die See. Auch hier gilt: Umstieg in Sande in die NordWestBahn nach Esens, ab Bahnhof Esens weiter mit dem Bus nach Bensersiel.

Genaue Abfahrtszeiten finden Sie auf der Website  •www.bahn.de. Telefonische Fahrplanauskünfte erteilt auch die Mobilitätszentrale unter Telefon 04461 / 94900.

Die Strecken Bremen - Oldenburg - Wilhelmshaven, Osnabrück - Oldenburg - Wilhelmshaven, Osnabrück - Delmenhorst - Bremen und Wilhelmshaven - Sande - Esens werden von der NordWestBahn betrieben. •Fahrplan der NordWestBahn als PDF-Download
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter •www.nordwestbahn.de oder über Service-Telefon 01805 / 600161 (12 ct/min).


Langzeitparken in Bensersiel
Stellen Sie Ihren Wagen auf einem der bewachten Langzeitparkplätze oder in einer Garage ab und genießen Sie den Aufenthalt auf der Nordseeinsel Langeoog. Auf Langeoog gilt ein allgemeines Kraftfahrzeugverbot!

Übersetzen mit der Fähre
Ihr Gepäck geben Sie unmittelbar am Fähranleger auf. Es wird später auf Langeoog von der Fähre auf die Inselbahn befördert und automatisch bis Langeoog-Ort transportiert.
An der Fahrkartenausgabe in Bensersiel erhalten Sie Ihre LangeoogCard, die gleichzeitig Ihre Fährkarte ist. Beim Betreten der Fähre wird der Anreisetag elektronisch auf der Karte vermerkt. Dies ist zur späteren Berechnung des Kurbeitrages notwendig. Sie können auch unseren Urlaubsservice zur Vorbestellung der LangeoogCard nutzen. Das Anstehen an der Fahrkartenausgabe entfällt dann.

Mit der Inselbahn in den Ort

Nach der Ankunft im Hafen von Langeoog steigen Sie um in die Inselbahn, die Sie nach einer kurzen Fahrt direkt bis zum Inselbahnhof in Langeoog-Ort befördert. Hier können Sie dann Ihr Gepäck in Empfang nehmen, es sei denn, Sie haben es bis zur Haustür aufgegeben. Bequemer geht es eigentlich kaum.

Mit der Kutsche bis zum Ferienhaus
Am Bahnhof können Sie in eine der kleinen oder größeren Kutschen umsteigen und sich bis zu Ihrer Unterkunft bringen lassen. (Bei Ankunft mit der letzten Fähre empfiehlt sich eine Vorbestellung, siehe "Kutschtaxen".)
Möchten Sie zu Fuß zu ihrer Unterkunft laufen, können Sie sich ihr Gepäck auch mit dem Gepäckdienst bringen lassen. Die Mitarbeiter sind direkt auf dem Bahnsteig gern für Sie da, www.gepaeckdienst-heyken.de .

Quelle:www.langeoog.de